Polo Test- und Qualtage

 

 

Nach dem ersten rollout vor einiger Zeit zogen wir uns wieder in die heimischen Garagen zurück, um die nächsten Schritte abzusprechen.

 

Polo_Testtag_1

 

Wir kamen zu dem Egebnis unsere subjektiven durch objektiv nachweisbare Eindrücke bestätigen zu lassen und da gibts nur eine Möglichkeit... Der Prüfstand.

 

Gesagt, getan!

Das dort erzielte Ergebnis stellte sich zwar rein leistungsmäßig als zufriedenstellend heraus, doch die Leistungskurve ließ noch weitere Optimierungsmöglichkeiten zu.

 

 

Chip, chip, hurra! Mit neu programmierter Software gings abermals zum Testen, was wir auch gleich dazu nutzten unser neues Zelt- Equipment unter Realbedingungen zu testen.

Die Änderungen an Kartoffelbrei waren spürbar, doch auch diesmal wollten wir uns nicht auf unser Gefühl verlassen und was tut man da??? Ahnungslos

 

 

Polo_Testtag_2

 

Richtig; abermals musste ein Prüfstand herhalten, um der neuen Software auf den Zahn zu fühlen.

Die geänderten Parameter zeigten ihre Wirkung, doch es konnten abermals Feinheiten gefunden werden, welche noch am gleichen Tag behoben werden konnten.

 

Nun darf sich unser Hexenbesen erst einmal eine kleine Pause gönnen, schließlich steht in ca. drei Wochen bereits das erste Saisonrennen in Grenderich auf dem Plan!

 

 

A propos Rennen... bei mir ist alles beim Alten, sprich meine Diva zickt unermüdlich rum und bereitet mir bereits vor der Saison unendlich viele schlaflose Nächte. Von einem Testlauf oder einer Einstellfahrt bin ich noch weit, weit entfernt... Es bleibt also spannend!

 

Schreibrechte nur für angemeldete Benutzer