Quantensprung

  

Nach der Zwangstrennung der letzten Veranstaltung(en) haben wir uns alle wieder auf ein großes Chaosteam - Wiedersehen gefreut, galt es doch unendlich viele kleine Geschichten und Ereignisse der jeweils Abwesenden zu lauschen. Als später am Abend der erste Wissensdurst gestillt war, gingen wir alle überraschend zeitig schlafen, denn am nächsten Tag ging es ja für Tobi Küpper in den Meisterschafts- Endspurt!

In diesen möchten wir dann bei unserer Berichterstattung auch direkt hineinspringen, also Anschnallen für die Klasse 10: Hier lief es für Tobi eigentlich perfekt, so dass man auf die Meisterschaft bezogen fast von einem Matchball sprechen könnte! Doch so weit wollen wir noch nicht gehen, schließlich kann bei der noch ausstehenden Veranstaltung; ergo zwei Wertungstagen noch vieles passieren. Doch wir hoffen natürlich das Beste für ihn, insbesondere dass (und diesen Wunsch hege ich für alle BM Teilnehmer klassenübergreifend) die Meisterschaft nicht durch einen technischen Defekt im wahrsten Sinne des Wortes auf der (Bollenbacher) Zielgeraden entschieden wird. Doch zurück an die Mosel, hier gab es an beiden Tagen in der 1600er Klasse ein nervenaufreibendes Zeitenspektakel, welches Tobi stets mit persönlichen Bestzeiten beenden konnte. Am Samstag reichte seine Laufzeit sogar für den Klassensieg, am Sonntag konnte er mit seiner 1:10.33 (!!!) immerhin noch den zweiten Platz einfahren! 

Auch eine Klasse, also 400ccm höher gab es einen Erdrutsch bei den teaminternen Zeiten! Andi Colling konnte rund zwei Sekunden von seiner persönlichen Bestzeit abknabbern, lag somit zwar immer noch wie gewohnt im vorderen Klassen Mittelfeld, doch er war sicherlich mit dieser Entwicklung mehr als zufrieden! Der Preis - Leistungssieg ist ihm sicherlich nicht zu nehmen!

Nochmal springen wir eine Klasse höher und landen damit im Land der Hubraumriesen! Mit Christian Hünerasky und Nils Michel hatten wir hier zwei Eisen im Feuer, die in der erfreulich gut besetzten Klasse 12 an beiden Tagen friedlich hintereinander auf den Positionen fünf und sechs ins Ziel fuhren. Die kürzere Laufzeit benötigte hierbei die C-Klasse aus Stuttgart vor dem Michel Corrado!

Hüpf, hüpf und herzlich willkommen in der Klasse 14, Mathias Mohr und Marcel Daut standen hier zur Punktejagd bereit, doch in dieser Klasse sollte entgegen den bisher abgehandelten dann doch nicht alles so reibungslos und glücklich ablaufen. Leider erlitt Marcel Daut, der sich in seinem Polo immer besser zurechtfindet bereits im Trainingslauf einen Schaden am Motor, der die Anwesenden erst einmal zur Zwangspause bat. Als der Himmel von seinem traurigen Ausfall hörte, konnte er seine Tränen (sehr zum Unmut der an der Startampel wartenden Fahrer) nicht verbergen und bekundete sein Mitgefühl mit einem gewaltigen Regenschauer, der das Ende für die Mohr`schen Fahrträume an diesem Tag bedeutete. Somit blieb ihm nur der Sonntag und die Hoffnung auf besseres Wetter, die sich Gott sei dank auch erfüllte. Angespornt durch die samstägliche Zwangspause konnte er bei seinem Auftritt auch gleich den 3. Platz einfahren und das in ebenfalls persönlicher Bestzeit von 1:10.54! Diese Zeit ist somit auch das erste Mal überhaupt, dass Lotte eine von Kartoffelbrei aufgestellte Zeit unterbieten konnte, Chapeau!

Wir hatten jedenfalls wieder alle zusammen ein schönes Wochenende und hoffen auch dass der Veranstalter mit dem Ergebnis seiner Arbeit und dem Umsatz zufrieden ist! Da man ja mittlerweile fast gesteinigt wird wenn man eine Veranstaltung (aus welchen Gründen auch immer) auslässt sei hier vielleicht auch mal angemerkt dass gleichzeitig viele Starter nach Überreichung ihrer Ehrenpötte regelrecht fluchtartig die Siegerehrung verlassen, statt dass sie den Veranstalter bei seinen Bemühungen ein ansprechendes Abendprogramm auf die Beine zu stellen mit ihrer Anwesenheit unterstützen! Einnahmen sind Einnahmen, egal ob aus einer Nennung, vom Bierstand oder von der Rostwurstbude! Das gilt nicht speziell für diese, sondern für jede Veranstaltung bis hin zu WDSM Ehrung!

Wir sehen uns in zwei Wochen beim letzten Abendmahl, bis dahin guckt auch immer mal wieder im Videobereich im rechten Seitenbereich rein, diese werden ja aus technischen Gründen nicht mehr zwischen den Berichten angezeigt!!!

 

Schreibrechte nur für angemeldete Benutzer